23.03.20

Für unsere Jugendherbergen Bad Gastein, Salzburg / Eduard-Heinrich-Haus und Zell am See / Sesspitzstraße gilt: Stornierungen, die aufgrund von behördlichen Anordnungen seit dem 13.03.2020 unumgänglich sind, unterliegen keinen Stornogebühren.

1) Prinzipiell gilt

Stornierungen, die aufgrund von behördlichen Anordnungen seit dem 13.03.2020 unumgänglich sind, unterliegen keinen Stornogebühren.

2) Schulen

Alle Aufenthalte bis 19. April 2020 werden ohne Stornogebühren storniert. Für alle Aufenthalte nach dem 19. April 2020 empfehlen wir, dass LehrerInnen mit Stornierungen noch zuwarten, da sonst Stornogebühren lt. Stornobedingungen verrechnet werden müssen. Das gilt jedoch nur, sofern der Erlass der Bundesregierung nicht über den 19. April 2020 hinaus verlängert wird.

3) Schulveranstaltungen

Schulveranstaltungen, regionale pädagogische Programme, die von der zuständigen Behörde abgesagt werden, werden ohne Stornogebühren ausgebucht und refundiert.

4) Gruppen

Bitte kontaktieren Sie am besten schriftlich per E-Mail Ihre gebuchte Jugendherberge, um Informationen über die die individuellen Stornobedingungen und Regelungen zu erhalten. Die Kontaktdaten finden Sie auf Ihrer Reservierungsbestätigung oder direkt auf der Kontaktseite der Website des Hauses.

5) Einzelreisende

Es gelten die Stornierungsbedingungen der jeweiligen Buchungsplattform, über die Sie gebucht haben.

Bei Direktbuchungen werden die aktuellen Reisewarnungen bzw. behördlichen Anordnungen wie oben bei Punkt 1) und 2) angeführt, berücksichtigt.

Darüber hinaus gelten die jeweiligen individuellen Stornierungsrichtlinien auf der Preisübersicht des jeweiligen Hauses. Wenn Jugendherbergen auf Grundlage von behördlichen Auflagen geschlossen werden oder eine Schließung auf Basis einer behördlichen Empfehlung angeordnet wird, können keine Stornierungsgebühren verrechnet werden.

Rechtlicher Hinweis: Diese Richtlinien dienen zur informellen Orientierung für Gäste und zur Entlastung der Rezeptionen. Irrtümer, Druck- und Satzfehler vorbehalten.